Vortrag

“Integrative Gartenarbeit mit Flüchtlingen" >

ERDN Konferenz 2017

“Innovation and Cooperation in Smart, Sustainable and Inclusive Rural Regions” (Konferenzsprache... >

Betriebsklassifizierung

 
Klassifizierungsbasis

Standardoutputs 2007

 
Fortbildungsseminar des Bundes zum Thema

"Neues Klassizifierungssystem von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben"

Mit der Agrarstrukturerhebung 2010 und dem Grünen Bericht 2013 wurde die Klassifizierung von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben auf die Grundlage Standardoutput umgestellt (bisher Standarddeckungsbeitrag).

Im Rahmen der Lehrer- und Beraterfortbildung des Bundes wurden in einem Seminar am 15. Jänner 2014 die Klassifizierung land- und forstwirtschaftlicher Betriebe und die Ergebnisse und Auswirkungen auf die Einkommensermittlung dargestellt.

Die Präsentationsfolien können Sie hier downloaden.

 
Publikation zur Betriebsklassifizierung

Das neue nationale Betriebsklassifizierungssystem für Agrarstrukturerhebung und Grünen Bericht basierend auf dem Standardoutput


In dieser Arbeit wird das neue nationale Betriebsklassifizierungssystem für die Auswertungen der Agrarstrukturerhebungen ab 2010 und der Buchführungsbetriebe ab 2012 beschrieben. Es basiert auf der Verteilung der Standardoutputs eines Betriebes und wurde in einer Arbeitsgruppe des BMLFUW aus dem neuen Klassifizierungssystem der EU, das in der Verordnung (EG) Nr. 1242/2008 der Kommission vom 8. Dezember 2008 veröffentlicht worden ist, abgeleitet. Gegenüber dem EU-System ist die Forstwirtschaft im nationalen Klassifikationssystem inkludiert. Das neue nationale Betriebsklassifikationssystem wurde beispielsweise für die Betriebe in der Agrarstrukturerhebung 2007 und für die Buchführungsbetriebe 2008 angewendet.

Binder, J.
2010