• FEEDBACK
  • SUCHE
 

Zusammenfassung

Auswirkungen eines EG-Beitrittes auf die österreichische Landwirtschaft. Schriftenreihe der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft Nr. 54.


Neunteufel, M.Ortner, K.M.

1989

Die vorliegenden Ergebnisse beziehen sich auf 1987 und sollten, sobald die entsprechenden Daten zur Verfügung stehen, einem Updating unterzogen werden. Ebenso könnten auch die Szenarien, denen die Auswirkungen anderer hypothetischer Preise (Bayern, BRD, EG-Durchschnitt, Preiseffekte in der übrigen Wirtschaft) zugrunde liegen, aktualisiert werden. Nachdem Bayern innerhalb der EG zumindest 1986 eine äußerst günstige Preislage eingenommen hat, wäre aufmerksam zu verfolgen, welches wirtschaftspolitische Instrumentarium diese "Besserstellung" herbeiführt und ob es als Modell für die österreichische Agrarpolitik geeignet ist.

In der vorliegenden Untersuchung gingen wir beim Außenhandel mit Agrarprodukten davon aus, daß vermehrte Importe aus den EG-Ländern durch vermehrte Exporte in die EG-Länder genau ausgeglichen werden. Diese Überlegung erscheint uns - im Gegensatz zu optimistischeren Annahmen, die gelegentlich lanciert werden - realistisch zu sein; damit sie zutrifft, sind unserer Meinung nach trotzdem vermehrte Anstrengungen nötig, um die Marktanteile österreichischer Produkte gegenüber jenen der Produkte aus anderen EG-Ländern zumindest zu erhalten, wenn schon nicht auszubauen.

Abschließend muß daran erinnert werden, daß diese Untersuchung Aussagen auf sektoraler Ebene trifft, während derzeit über die Auswirkungen auf einzelne Betriebe keine Informationen vorliegen. Diese zu beschaffen, erscheint uns auch deshalb erforderlich, weil wir glauben, daß die Agrarpolitik nicht auf Maßnahmen zur Verbesserung der einzelbetrieblichen Einkommenslage wird verzichten können. Dazu zählen wir neben der Einkommens- und Steuerpolitik auch die Beratung und die Erschließung von Einkommensalternativen außerhalb der Landwirtschaft. Alle wirtschaftspolitischen Instrumente und ihre Wirkungen auf die verschiedenen Betriebstypen sollten zu diesem Zweck explizit in Betracht gezogen werden.