• FEEDBACK
  • SUCHE
 

Zusammenfassung

Nachhaltigkeit - Eine Herausforderung für die ökonomische Forschung. Schriftenreihe der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft Nr. 79.


Neunteufel, M.

1997

Die Studie beschäftigt sich vor allem mit der Frage, was die Nachhaltigkeit eines Systems bedeutet, und welche Aspekte in die Wirtschaftsanalyse einbezogen werden müssen, um die gestellte Frage in ihrer Komplexität möglichst umfassend reflektieren zu können. Das ist eine Vorbedingung, wenn (wirtschafts)politische Instrumente auf ihre Zweckmäßigkeit hin überprüft werden sollen. Das Untersuchungsfeld dieser Studie umfasst definitorische Fragen der Nachhaltigkeit, versucht die Zusammenhänge zwischen Nachhaltigkeit, Ethik und Ökonomie zu erfassen, die Rolle der alltäglichen und wissenschaftlichen Wahrnehmung der Umwelt im Reflektieren von Umweltproblemen zu beleuchten. Schließlich wird die Frage diskutiert, wie Umweltfragen in die Ökonomie Eingang finden, und welche Möglichkeiten es gibt, derzeitige Mängel bzw. Unzulänglichkeiten der Wirtschaftstheorie auf diesem Gebiet zu beseitigen. Die gewählte (und für die meisten Ökonomen ungewöhnliche) Breite der Studie ist notwendig, um auf diese Mängel hinzuweisen und einige Lösungsmöglichkeiten zu deren Behebung vorstellen zu können. Die Erkenntnisse, die aufgrund der Untersuchungen der Wahrnehmung der Umwelt gewonnen werden können, bedeuten auch für die Ökonomie eine besondere Herausforderung.